Gehwege/Eingangstreppen

Zur Sicherung der Funktionalität von Belägen werden Gehwege von unerwünschtem Bewuchs befreit, der mittelfristig das Risiko von Unebenheiten und Sturzgefahr für die Benutzer verursachen kann. Auch unter ästhetischen Gesichtspunkten ist es häufig unerwünscht, diese Orte verschmutzen zu lassen. Die WAVE-Methode (kochend heißes Wasser) kennzeichnet sich durch eine effektive Vorgehensweise gegen unerwünschte Pflanzen. Die Wirkung des Wassers auf diese Pflanzen ist groß, wodurch die Behandlungshäufigkeit bedeutend geringer ist als bei anderen (thermischen) Methoden. Der Einsatz der WAVE-Maschinen, die an allen Ecken und Enden verwendet werden können, wird von vielen Geländeverwaltern geschätzt. Die Kombination aus Sensortechnologie und Kesseln mit hohem Wirkungsgrad sorgt dafür, dass Ihre Gemeinde deutlich unter den Grenzwerten der Euro-6-Norm arbeiten kann. Die Methode eignet sich hervorragend für die vollständige Behandlung des Außenraums. Der für diese Methode typische niedrige Druck bewirkt, dass sie hervorragend auf losen Schüttungen angewendet werden kann. Dies führt im Vergleich zu anderen (Heißwasser-)Methoden zu den niedrigsten Gesamtbetriebskosten (TCO). Die für den Einsatz in diesem Bereich am besten geeigneten Maschinen sind in Fettdruck aufgeführt; je nach Geländegröße kann auch eine andere Auswahl aus den Maschinen in Normaldruck getroffen werden: