Kunstrasenplätze

Kunstrasenplätze fallen nach dem niederländischen Gesetz zu Unkrautbekämpfungsmitteln (Bestrijdingsmiddelenwet) unter befestigte Flächen, und deshalb gelten für sie auch die Einschränkungen bezüglich Chemikalien. Hierfür gilt ab November 2015 in den Niederlanden, dass keine Unkrautbekämpfungsmittel mehr zugelassen sind. Der Einsatz der WAVE-Methode (kochend heißes Wasser) zur Bekämpfung von Algen und Moosen auf diesen Plätzen ist bei sorgfältiger Anwendung sehr erfolgreich. Algen und Moose werden gekocht und sterben ab. Regen und das Betreten der Flächen erledigen den Rest. Ihre Maschinenwahl für diese Plätze ist von der Tragfähigkeit Ihres Platzes abhängig. Die dünne Schicht aus heißem Wasser zur Unkrautbekämpfung bei der WAVE-Methode reicht bei Weitem nicht aus, um die Fasern der Kunstrasenfläche anzugreifen. Bitte lassen Sie sich im Zweifelsfall von uns beraten. Die für den Einsatz in diesem Bereich am besten geeigneten Maschinen sind in Fettdruck aufgeführt; je nach Geländegröße kann auch eine andere Auswahl aus den Maschinen in Normaldruck getroffen werden: